Über uns

Primäres Ziel des Instituts ist die Förderung der Hausarztmedizin und damit die Sicherung des hausärztlichen Nachwuchses im Kanton Luzern und der Region. Das Institut engagiert sich auf verschiedenen Ebenen, angefangen bei der lehrärztlichen Betreuung von Medizinstudenten über die Förderung von Assistenzärzten mit Interesse an der Hausarztmedizin (Praxisassistenz und Curriculum Hausarztmedizin) bis zur Forschung mit Schwerpunkt hausärztliche Versorgungsforschung.

In Kooperation mit bestehenden Hausarztinstituten anderer Universitäten und im Zuge der Erhöhung der Studentenzahlen (Joint Master Medizin der Universitäten Luzern & Zürich), beteiligen wir uns aktiv an der Studentenausbildung. Möglichst viele Luzerner Medizinstudentinnen und -studenten sollen ihre Praktika in der Region absolvieren können.

Aufbauend auf das kantonale Praxisassistenzprogramm bietet das Luzerner Curriculum Hausarztmedizin attraktive Rotationsstellen für Assistenzärzte in der fortgeschrittenen Facharztausbildung an.

Ein weiteres Element der Nachwuchsförderung ist eine attraktive Forschung welche wir in Zusammenarbeit mit den schweizerischen Instituten für Hausarztmedizin sowie der Schweizerischen Paraplegikerforschung SPF betreiben.

Wir betreuen auch Masterstudenten des Masterstudiengangs HS&HP der Universität Luzern, welche sich für ein hausärztliches Forschungsprojekt entscheiden.

 

Weitere Informationen finden sich in den Jahresberichten:

2017 Jahresbericht der Leitung

2016 Jahresbericht der Leitung

2015 Jahresbericht der Leitung